Die Messung der Partikelgröße und -form sowie des Zetapotenzials ist in der Elektronikbranche besonders bei der Herstellung von Rohmaterialien für integrierte Schaltungen wichtig. Diese sind in den meisten elektronischen Geräten wie Computern, Mobiltelefonen und Digitalgeräten zu finden. Das Auftreten eines einzigen übergroßen Partikels kann einen Wafer beschädigen oder einen Defekt in einem LCD verursachen.

Sowohl in Forschung und Entwicklung als auch bei Herstellung und Qualitätskontrolle von Elektronikbauteilen unterstützen Sie die einfach zu bedienenden Geräte gemeinsam mit dem Branchen- und Anwendungs-Know-How von Malvern bei der Charakterisierung von Materialien, darunter:

  • CMP-Slurries zum Polieren von Silikon und anderen Wafern für die Herstellung von Solarzellen
  • Lötpartikel und Siebdruckfarben für Leiterplatinen
  • Silber, leitender Kohlenstoff und Pasten für Leiterplatinen und verschiedene Displays (EL, LCD, LED)
  • Nanopartikel für Farbstoffe in Farb-LCDs

Kundenaussagen