Innerhalb des letzten Jahrzehnts wurde die entscheidende Rolle extrazellulärer Vesikel (EV) als wichtige Signalüberträger bei der interzellulären Kommunikation immer besser dokumentiert. EVs sind bei Prokaryoten und höheren Eukaryoten an der Übertragung biologischer Signale zwischen Zellen zur Regulierung eines vielfältigen Bereichs biologischer Prozesse beteiligt.

Hinzu kommt, dass die pathophysiologischen Rollen, die extrazelluläre Vesikel bei Erkrankungen wie zum Beispiel Krebs, Infektionskrankheiten und neurodegenerativen Erkrankungen spielen, allmählich erkannt werden, was potenzielle neue Ziele für therapeutische Behandlungen aufzeigt.

Die Größe und Konzentration extrazellulärer Vesikel in ihrer natürlichen Umgebung zu kennen, hat einen signifikanten Wert bei der Aufklärung der Rolle, die diese Strukturen bei Erkrankungen spielen, und der Möglichkeiten, wie sie in diagnostischen oder therapeutischen Anwendungen eventuell genutzt werden können.

Die Instrumente der Produktlinie NanoSight sind durch ihre Fähigkeit zur Visualisierung, Größenmessung und Zählung unter 300 nm zu einer unerlässlichen Technologie im Bereich extrazellulärer Vesikel geworden.

Wissensdatenbank

Kostenloser Zugang zu Webinaren, White Papers, System-Handbüchern uvm.