Parenterale Formulierungen sind sterile, pyrogenfreie Flüssigkeiten, Emulsionen, Suspensionen oder feste Arzneiformen, die als einzelne Dosis oder als Mehrfachdosis in Behältern verpackt werden und für die Verabreichung mittels Injektion, Infusion oder Implantierung in den Körper ausgelegt sind.

Malvern bietet eine Reihe analytischer Werkzeuge zur Charakterisierung und Messung kritischer Attribute für die Unterstützung bei der Produktentwicklung und Qualitätskontrolle an. Dazu gehören beispielsweise Partikel- oder Tröpfchengröße, Dichte, Fremdpartikelanzahl, Viskosität, Molekulargewichtsverteilung von Polymeren und Polymer-Konformation.

Kundenaussagen