Aufgrund ihrer geringen Größe weisen Nanopartikel neue optische, elektrische, thermische und chemische Eigenschaften auf. Zum Verständnis dieser Materialien ist daher die Messung ihrer Größe entscheidend.

Da das Zetapotenzial ein wichtiger Parameter für die Stabilität und Aggregation von Nanopartikeln in einer Dispersion ist, kann sich die Steuerung dieses Parameters erheblich auf die Produktperformance auswirken.

Lichtstreuung, insbesondere dynamische Lichtstreuung, und elektrophoretische Lichtstreuung haben sich zu Standardtechniken zur Messung der Größe und des Zetapotenzials von dispergierten Nanopartikeln entwickelt.

Unsere marktführenden Zetasizer-Systeme sind schnell und einfach zu bedienen und liefern genaue und reproduzierbare Probendaten.

Kundenaussagen