Böden sind eine grundlegende Ressource für die Landwirtschaft und ein wichtiger Faktor in der Bau-, Bergbaubrache sowie der Wasseraufbereitung. Böden werden anhand ihrer Textur, die ihre Behandlung und Verwendung bestimmt, klassifiziert. Als natürliche Ressourcen werden Böden und Sedimente von Geologen und Ökologen studiert, denen die Charakterisierung dabei helfen kann, die Prozesse die das Material durchlaufen hat und deren Auswirkungen auf die Umwelt zu bestimmen.

Mit den Instrumenten von Malvern können Partikelgröße, Partikelform, rheologische Eigenschaften und Zetapotenzial von Böden und Sedimenten einfach bewertet werden.

Diese Messtechniken ermöglichen Folgendes:

  • Schnelles Ermitteln von Lehm-, Schlick- und Sandanteilen zur Klassifikation der Bodentextur
  • Bewerten der Transportumgebungen für Sedimente
  • Bewerten potenzieller Fremdstoffe in Sedimenten
  • Bewerten der potenziellen Ionenaufnahme von Böden
  • Überwachen der Oberflächenladung (beispielsweise im Rahmen der Fremdstoffentfernung)
  • Bewerten von Partikel-Partikel-Wechselwirkungen
  • Bewerten der Partikelpackung, Porosität und Permeabilität
  • Bewerten von Aggregatstrukturen

Kundenaussagen