Der Viscosizer TD ist darin einzigartig, dass er die Taylor-Dispersion-Analyse mit UV-Flächenbildgebung in der Mikrokapillarströmung verwendet, um die biophysikalische Charakterisierung sehr kleiner Volumen von Zielbiomolekülen in Lösung zu ermöglichen.

Die Taylor-Dispersion-Analyse ist eine grundsätzlich einfache Versuchsmethode, bei der ein Probenpuls mit einem Volumen von einem Nanoliter in eine Laminarströmung eines abgestimmten Puffers eingespritzt wird. Die Analyse des im Laufe der Zeit aus der UV-Absorption entwickelten Konzentrationsprofils (oder Taylorgramms) ermöglicht die Bestimmung des molekularen Diffusionskoeffizienten und dadurch auch des hydrodynamischen Radius von Molekülen in Lösung.

Der Viscosizer TD verwendet eine vollständig automatisierte Methodik zur Analyse der Stabilität von kleinen Molekülen, Peptiden und Proteinen sowie Proben aus Mischungen dieser Substanzen selbst dann, wenn pharmazeutische Hilfsstoffe und Tenside vorhanden sind, die in anderen Verfahren die Ursache von Messstörungen bilden können.

Die Mikrokapillarströmungsmethodik ermöglicht auch die ergänzende Messung der relativen Viskosität anhand derselben Probe mit Hilfe des Gesetzes von Hagen-Poiseuille.

  • Der Viscosizer TD ist ein einfach zu verwendendes System mit Probenlagerung und -präsentation in einem temperaturgeregelten Autosampler zur Sicherstellung der Probenintegrität
  • Eine flexible, intuitive Softwareoberfläche stellt vollständig automatisierte Testpläne und Datenanalysen für den unbeaufsichtigten Betrieb bereit
  • Probenvolumen von 40 Nanolitern zur Bestimmung der Molekülgröße und Probenvolumen von 6 Mikrolitern zur Bestimmung der relativen Viskosität
  • Für Dreifachmessungen von Größe und relativer Viskosität anhand einer einzigen Probe ist ein Gesamtprobenvolumen von 35 Mikrolitern erforderlich (15 Mikroliter Überschuss sind rückgewinnbar)
  • Die UV-Detektion der Molekülgröße erlaubt Messungen bei geringer Konzentration bis hinunter zu Mikrogramm-Mengen
  • Messungen der relativen Viskosität mit einzigartigen Doppel-Probendurchlauf-Zeiten liefern hochauflösende Messungen mit hoher Reproduzierbarkeit bei geringer Konzentration und geringer Viskosität
  • Die Taylor-Dispersion-Analyse umfasst einen unerreichten Molekülgrößenbereich in Lösung, angefangen bei kleinen Molekül-, Peptid- und Proteingrößen sowie Proben aus Mischungen dieser Substanzen
  • Orthogonales Verfahren für Proteinstabilitätsassays und Proteinlöslichkeitsuntersuchungen von der Kandidatenvalidierung bis in die Frühphase der Formulierungsentwicklung hinein
  • Neuartiges Verfahren für biopharmazeutische Forscher zur Beurteilung der Peptidstabilität und Peptidlöslichkeit
  • Die UV-Wellenlänge kann geändert werden, um die Messungsempfindlichkeit und die molekulare Selektivität zu optimieren
  • Die effektive Verwendung eines abgestimmten Probenpuffers macht pharmazeutische Hilfsstoffe und Tensiden unsichtbar und ermöglicht die markierungsfreie Charakterisierung von Zielbiomolekülen in komplexen Lösungen
  • Messungen werden nicht durch das Vorhandensein einer kleinen Menge von Aggregaten nachteilig beeinflusst, was bedeutet, dass Proben mit minimaler Probenvorbereitung und ohne Verdünnung oder Filtration gemessen werden können

Der Viscosizer TD ist ein Hilfsmittel zur biophysikalischen Charakterisierung, das für Forscher, die die Konformationsstabilität, die Selbstassoziation und die Löslichkeit von Zielbiomolekülen in komplexen Lösungen beurteilen, einzigartige Messfähigkeiten bietet. Zu den wichtigsten Anwendungsbereichen gehören:

  • Prüfung auf die Entwicklungsfähigkeit von monoklonalen Antikörpern in frühen Phasen der Entwicklung mit sehr kleinem Probenvolumen und geringer Proteinkonzentration
  • Optimierung führender Kandidaten in komplexen Puffern während der Formulierungsentwicklung
  • Beurteilung der CQAs (Critical Quality Attributes) für Biotherapeutika
  • Durchführung biophysikalischer Untersuchungen von auf Peptiden basierenden Therapeutika bei geringer Konzentration
  • Erweiterung der Erkenntnisse um das Verhalten von Arzneimitteln nahezu unter In-vivo-Bedingungen

Wissensdatenbank

Kostenloser Zugang zu Webinaren, White Papers, System-Handbüchern uvm.