Der wirtschaftliche Erfolg in der Lebensmittel- und Getränkeindustrie ist eng mit Produktqualität und -sicherheit verknüpft. Entwicklung und Herstellung der Produkte hängen vom Verhalten und von der Wechselwirkung von Rohmaterialien und Zwischenstoffen ab. Als weitere Anforderungen kommen sensorische Qualität, Haltbarkeit und Stabilität, Prozessstabilität sowie Qualitätskontrolle hinzu.

Die Systeme von Malvern zur Messung von Partikelgröße, Partikelform, Rheologie, Zetapotenzial und Molekulargewicht werden in der gesamten Lebensmittelherstellungskette vielfach eingesetzt: von Forschung und Entwicklung über Rezepturentwicklung bis zu Produktion, Qualitätskontrolle und Verpackung.

Unabhängig davon, ob Sie mit Feststoffen, Flüssigkeiten, Emulsionen oder Gels arbeiten, können die Systeme von Malvern Sie bei folgenden Aufgaben unterstützen:

  • Sicherstellen der gleichbleibenden Qualität eingehender Zutaten
  • Schnelles Testen neuer Rezepturen
  • Verstehen der Konsistenz und deren Steuerung
  • Beschleunigen von Innovation und Produktentwicklung
  • Vorhersage der Haltbarkeit
  • Optimieren der Qualitätskontrolle
  • Optimieren von Mahl- und Granulierungsprozessen
  • Verbessern von Herstellungsprozessen
  • Erhöhen von Produktivität und Erträgen
  • Verringern von Prozessausfallzeiten
A problem occurred while rendering this section