Es besteht weitreichender Bedarf an der Charakterisierung von Viren für zahlreiche Anwendungen von prophylaktischen Impfstoffen über therapeutische Impfstoffe bis hin zur Gen-Therapie. Unabhängig von Anwendung bietet das Verständnis der Aggregatzustand eines Viruspräparates wertvolle Einblicke in die biologische Funktion sowie die langfristige Stabilität des Produktes.

Das Verständnis des Aggregatzustandes bei Impfstoffe zum Beispiel liefert wertvolle Information für die Weiterverarbeitung und Prozessoptimierung. Außerdem ist die Quantifizierung der Viren für das Verständnis der möglichen biologischen Reaktion auf einen Impfstoff oder Gentransfervektor von entscheidender Bedeutung.

Malvern Instruments bietet eine Reihe von Werkzeugen, die auf vielfältige Weise Einblick in Ihre Forschungsarbeit, die Weiterverarbeitung und den Produktionsprozess ermöglichen.

  • Die Analyse des absoluten Virus-Titers in Minuten bietet eine Alternative zu teuren, subjektiven und zeitaufwändigen Infektiösität-Assays.
  • Messung des Aggregationszustandes innerhalb einer Viruspräparation - Wie viele Aggregate habe ich in Bezug auf meine primäre Population?
  • Detektion und Messung des Beginns der frühen Phase der Aggregation in Impfstoffen.
  • Messen der Stabilität von Proteinen und Proteinkomplexen
  • Messung der Größe des Adjuvans, der Größenverteilung und der Stabilität.
  • Partikelkonzentration und Größenmessungen virusähnlicher Partikel (Virus Like Particles / VLP) in Minuten.
  • Quantifizieren der Zusammensetzung von konjugierten Impfstoffkomplexen
  • Identifizierung von Viren durch Färbung mit fluoreszierenden Antikörperkonjugaten.

Wissensdatenbank

Kostenloser Zugang zu Webinaren, White Papers, System-Handbüchern uvm.